Schlagwort-Archive: Lesung

Leibniz trifft Herder

Gottfried Wilhelm Leibniz (* 21. Juni 1646 in Leipzig; † 14. November 1716 in Hannover), Namenspatron der Leibniz-Gemeinschaft, und Johann Gottfried Herder (* 25. August 1744 in Mohrungen; † 18. Dezember 1803 in Weimar), Namenspatron des Herder-Instituts, haben in verschiedenen Jahrhunderten gelebt und gewirkt.

Mit der Lesung soll das Denken und Schreiben beider Gelehrter vorgestellt werden.

Eintritt frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Festakt am 300. Todestag von G. W. Leibniz

Veranstaltung im Rahmen der 13. Leibniz-Festtage: »Gebeugtes wird sich wieder aufrichten« (5. September – 5. Dezember 2016)

Gedenkfeier und Szenische Aufführung »Die Erbschaft«
Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule Hannover präsentieren »Die Erbschaft«, eine szenische Aufführung unter der Leitung von Matthias Behne.

Termin: Montag, 14. November, 11.00 Uhr

Ort: Neustädter Hof- und Stadtkirche Rote Reihe 8, 30169 Hannover

Festkonzert: Discours sur l’amour. Leibniz und die fürstlichen Frauen
Salonkonzert mit Lesung aus dem Briefwechsel zwischen Leibniz und der Kurfürstin Sophie, Sophie Charlotte, Elisabeth Charlotte von Orleans und Prinzessin Caroline zu Ehren von G.W. Leibniz. Den musikalischen Rahmen bilden Lieder der Liebe aus dem Schatz der Chormusik. Im Anschluss an das Konzert sind die Besucherinnen und Besucher an besondere Orte zum Salongespräch geladen: In das Arbeitszimmer des Landtagspräsidenten, in den Fürstenhof, in das barocke Turmzimmer der Neustädter Kirche. Der Abschluss findet um 22.00 Uhr mit Glockengeläut zur Todesstunde von G. W. Leibniz auf dem Neustädter Marktplatz statt. Der Bläserkreis Hannover musiziert vom Turm. Der Neustädter Marktplatz wird – nach einer Gewohnheit in der Leibniz-Zeit – illuminiert sein.

Lesung: Dieter Hufschmidt, Elisabeth Hoppe

Musik: Chor der Leibniz Universität Hannover unter der Leitung von Tabea Fischle

Termin: Montag, 14. November, 20.00 Uhr

Ort: Neustädter Hof- und Stadtkirche Rote Reihe 8, 30169 Hannover